Home Premium Partner Content “Guochao” – Der Aufstieg der chinesischen Labels

“Guochao” – Der Aufstieg der chinesischen Labels

“Guo” steht für Land, und “Chao” steht für Chao Liu, was auf Mandarin modisch bedeutet. Guochao ist zu einem Top-Buzzword geworden, seit Chinas einheimische Sportbekleidungsmarke Li-Ning bei der New Yorker Modewoche 2018 ihr Debüt feierte und sich als großer Erfolg erwies.

“Guochao” unterstreicht dabei die chinesische Konsum-Erfolgsstory: Die Anhänger, hauptsächlich die Millennials und die Generation Z, haben ein starkes und aufrichtiges Vertrauen in ihre nationale Identität und traditionelle Kultur. Sie sind in einer Zeit aufgewachsen, in der China rasch zu seinen westlichen Altersgenossen aufgeschlossen hat. Die neue chinesische Generation denkt nicht, dass die Qualität oder das Erscheinungsbild einheimischer Marken den ausländischen Brands nachsteht.

Tatsächlich haben einige chinesische Marken große Fortschritte bei der Aufwertung ihrer Produktserien in Bezug auf Ästhetik, Innovation und Technologie gemacht, während die Preise im Vergleich zu ihren ausländischen Konkurrenten wettbewerbsfähig blieben. Diese aufgewerteten chinesischen Brands können entweder die emotionale Resonanz der “Guochao”-Fans wecken oder beinhalten eine trendige Technologie, die den “Cool-Faktor” verstärkt. Sie reagieren schnell auf die Bedürfnisse der Verbraucher und unternehmen große Anstrengungen, um den Produktionszyklus zu verkürzen, um frische neue Produkte zu schaffen, die die Marktnachfrage widerspiegeln.

Lesen Sie mehr auf miraeasset.eu.