Start Media Observer APAC-Flugverkehr soll 2021 niedrig bleiben

APAC-Flugverkehr soll 2021 niedrig bleiben

Das Passagieraufkommen der Fluggesellschaften in mehreren wichtigen Märkten im asiatisch-pazifischen Raum dürfte 2021 deutlich unter dem Niveau von 2019 bleiben. Davon geht Fitch Ratings trotz einer gegenwärtigen Erholung aus.
 
Das Tempo der Erholung werde davon abhängen, inwieweit es den einzelnen Märkten gelinge, die Coronavirus-Pandemie unter Kontrolle zu bringen, so die Experten. Weiter ausschlaggebend werde sein, in wie weit die Fluggesellschaften das Vertrauen der Fluggäste stärken und das Risiko weiterer Reisebeschränkungen verringern könnten.
Die Prognosen von Fitch Ratings basieren auf der Annahme, dass ein Impfstoff oder eine Behandlung im Jahr 2021 nicht in großem Maßstab verfügbar sein wird, dass aber Fortschritte bei der Bekämpfung der Pandemie gemacht werden. Das Passagieraufkommen der Fluggesellschaften könnte sich schneller als prognostiziert verbessern, wenn ein wirksamer Impfstoff früher verteilt wird, als Fitch glaubt. Oder wenn es größere Erfolge bei der Eindämmung der Pandemie gibt. Die Rating-Experten rechnen jedoch für 2021 mit einer stagnierenden Nachfrage, die deutlich unter der Basis von 2019 liegen soll, sollte es nur begrenzte Fortschritte im Kampf gegen die Pandemie geben.
Weiterlesen auf Fitchratings.com