Start Anlagestrategie In Chinas Healthcare-Boom investieren – Fonds und ETFs

In Chinas Healthcare-Boom investieren – Fonds und ETFs

China Healthcare Funds
China's healthcare sector has become a big trend, providing investors with good returns.

Der chinesische Pharma- und Healthcaremarkt verzeichnet ein explosionsartiges Wachstum. China hat zwar erst in den 1990er Jahren mit der Privatisierung begonnen, ist aber heute der zweitgrößte Pharmamarkt der Welt. Nach Angaben der chinesischen Staatlichen Kommission für Gesundheitswesen und Familienplanung wird die Gesundheitsbranche des Landes bis 2030 rund 2,4 Bio. USD schwer sein.

Der Aufstieg des chinesischen Gesundheitsmarktes bietet dabei eine wachsende Zahl an Investmentmöglichkeiten. So hat die Fondsbranche damit begonnen, einige auf China ausgerichtete Healthcare-Fonds aufzulegen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf zwei solche Exchange Traded Funds (ETFs) von Global X und KraneShares sowie auf einen China Healthcare-Investmentfonds von Invesco.

Global X MSCI China Health Care ETF

Der im Juli 2018 aufgelegte Global X MSCI China Health Care ETF (ISIN US37954Y5419) investiert in große und mittelgroße Unternehmen des MSCI China Index, die gemäß dem Global Industry Classification System (GICS) dem Gesundheitswesen zuzuordnen sind.

Der ETF verzeichnet ein Nettovermögen von 16,20 Mio. USD*. Er umfasst insgesamt 91 Titel, von denen die 15 größten einen Gewichtungsanteil von über 61,49% ausmachen. Mindestens 80% des Gesamtvermögens werden in die Wertpapiere des zugrunde liegenden Index (MSCI China Health Care 10/50 Index) sowie in ADRs und GDRs, die auf dem zugrunde liegenden Index basieren, investiert.

Der ETF von Global X, einer Tochtergesellschaft von Mirae Asset Global Investments, hat laufende Kosten von 0,65% p.a.

Der zugrunde liegende Index enthält alle in Frage kommenden Wertpapiere gemäß der MSCI-Methode für globale investierbare Märkte, einschließlich China A-, B- und H-Shares, Red Chips, P Chips und ausländische Notierungen. Der Marktpreis des Global X MSCI China Health Care ETF ist im letzten Jahr um 12,18% gestiegen, während der Index im gleichen Zeitraum um 13,75% gestiegen ist.**

KraneShares MSCI All China Health Care Index UCITS ETF 

Der erst im Januar 2021 aufgelegte MSCI All China Health Care Index UCITS ETF (ISIN IE00BL6K0S82) von KraneShares hat ein Fondsvolumen von 6,56 Mio. USD*. Der ETF bildet die Wertentwicklung des zugrunde liegenden Index vollständig nach.

Der MSCI China All Shares Health Care 10/40 Index verfolgt große und mittelgroße Unternehmen aus China und Hongkong, wobei der Schwerpunkt auf dem Gesundheitswesen und verwandten Sektoren liegt. Der Index trackt dabei die Performance von Unternehmen mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung in China A‐Shares, B‐Shares, H‐Shares, Red Chips, P Chips und ausländischen Notierungen. Die 10/40-Konzentrationsregel begrenzt das Gewicht jedes Unternehmens auf 10% des Index. Die Summe aller Unternehmen mit einer Gewichtung von mehr als 5% übersteigt nicht mehr als 40% des Indexgewichts.

Der KraneShares MSCI All China Health Care Index UCITS ETF umfasst insgesamt 93 Titel, von denen die 10 wichtigsten über 46% der Gewichtung ausmachen. Die Gesamtkostenquote des akkumulierenden ETF liegt bei 0,65% p.a.

Invesco China Health Care Equity Fund A USD Acc

Obwohl es noch eine Seltenheit darstellt, ist seit kurzem auch ein Investmentfonds verfügbar, der sich auf den chinesischen Gesundheitssektor konzentriert. Im Dezember 2020 legte Invesco den China Health Care Equity Fund auf. Dieser hat ein Fondsvolumen von 301,02 Mio. USD.** Benchmark ist der MSCI China A Onshore Health Care Index.

Der Fonds wird seit Dezember 2020 von Chris Liu aus Hongkong verwaltet. Es ist ein High-Conviction-Portfolio mit 27 Beteiligungen.** Liu verfolgt einen Bottom-up-Ansatz bei der Aktienauswahl, der sich auf chinesische Gesundheitsunternehmen mit langfristigem Wachstumspotenzial konzentriert, durch eine branchenführende Positionierung, Wettbewerbsvorteile, klare Geschäftsstrategien und transparente Führungs- und Aufsichtsstrukturen.

Die Strategie investiert nicht nur in Large-Cap-Marktführer, sondern auch in Small- und Mid-Cap-Unternehmen, die in verschiedenen Teilsektoren über einzigartige Wettbewerbsvorteile verfügen. Der Fonds hat so ein höheres Engagement in Unternehmen aus der Auftragsforschung/-herstellung und Medizintechnik sowie ein selektives Engagement in Pharmaunternehmen, deren Forschungspipelines mit vielversprechenden innovativen Wirkstoffen gefüllt sind.

Die größte Beteiligung ist die chinesische Biologika-Technologieplattform Wuxi Biologics mit 8,9%. Neben Wuxi Biologics zählen zu den 5 größten Beteiligungen des Fonds das medizinische Laborunternehmen Hangzhou Tigermed Consulting (8,5%), das Medizintechnikunternehmen Shenzhen Mindray Bio-Medical Electronics (8,0%), das Pharmaunternehmen Polychem Laboratories Tianjin (7,1%) und das Pharmaunternehmen WuXi AppTec (7,1%).**

Der Invesco China Health Care Equity Fund hat laufende Kosten von 2%. Die Mindestanlage beträgt 1.500 USD.

 

* Stand 1. November 2021
** Stand 30. September 2021