Start News Japan DX: Der Aufstieg der “Digital Transformation Stock Selection”

Japan DX: Der Aufstieg der “Digital Transformation Stock Selection”

Japan digital economy
Traditional stamps known as hanko are still popular in Japan

In den letzten Jahren hat Japan die digitale Transformation vorangetrieben. Der Plan für eine Digitalagentur stellte einen Meilenstein dar, ein weiterer ist die Initiative Digital Transformation Stock Selection (DX Stock; DX = digitale Transformation).

Japan hat einen großen Nachholbedarf im Bereich der Digitalisierung. Laut einer früheren Studie des japanischen Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) nutzen rund 80% der Unternehmen eine veraltete technologische Infrastruktur, während weitere 80% der IT-bezogenen Ausgaben nur für die Wartung der bestehenden Systeme vorgesehen sind.

Vor diesem Hintergrund hat das METI 2018 die Liste „Competitive IT Strategy Companies“ ins Leben gerufen, die 2020 in DX Stocks umbenannt wurde. Darin werden an der Tokioter Börse notierte Unternehmen ausgewählt, die „Wettbewerbsvorteile durch die Nutzung von Daten und digitalen Technologien erzielen.“

Die kürzlich veröffentlichte Liste für 2021 enthält 28 japanische DX-Aktien, darunter Fujitsu Ltd. und SoftBank Corp. sowie Shiseido und Chugai Pharmaceutical Co.

Warum Investoren Japans DX-Wandel beachten sollten

Laut einer Analyse von Fidelity International vom Juni 2021 übertraf die Einjahres-Performance eines gleichgewichteten Portfolios dieser 28 japanischen DX-Unternehmen ein gleichgewichtetes Portfolio des Tokyo Stock Price Index (TOPIX) um 25%-Punkte (Stand: 31. Mai 2021).

„Die Digitalisierung ist derzeit ein zentrales Thema in Japan, da Unternehmen erkannt haben, dass sie Wachstum ermöglicht und die Wettbewerbsfähigkeit stärkt“, sagt Takashi Maruyama, CIO Japan bei Fidelity International.

Er wies außerdem darauf hin, dass sich das Bewusstsein für die digitale Transformation in den letzten drei Jahren sowohl bei japanischen Unternehmen als auch bei Investoren dramatisch verbessert hat. „Eine Stichwortsuche in den Geschäftsberichten der mehr als 2.000 Unternehmen, die in der First Section der Tokioter Börse gelistet sind, zeigt, dass der Begriff DX zwischen März und Mai 2019 von 71 Unternehmen erwähnt wurde. Diese Zahl ist im gleichen Zeitraum dieses Jahres auf 395 angestiegen.“

Diese 395 Unternehmen übertrafen auch den Rest der First Section in den letzten drei Jahren um durchschnittlich 16,1% (Stand: 31. Mai 2021). Maruyama argumentierte, dass DX-Faktoren entscheidend bei der Aktienauswahl sein sollten – weil sie zu Wettbewerbsvorteilen führen, wie die Performancesvergleiche zeigen.

Japans Digitalisierungsschub

Die japanische Regierung, angeführt von Premierminister Yoshihide Suga, hat mit der Ernennung von Takuya Hirai zum Minister für digitale Reformen im vergangenen Jahr ihr Engagement für die digitale Transformation unter Beweis gestellt. Hirai sagte, dass seine Anstellung Teil der Bemühungen sei, Japan zu ermöglichen, den jahrzehntelangen Rückstand bei der Einführung digitaler Technologien aufzuholen, obwohl es eine der fortschrittlichsten Volkswirtschaften der Welt ist.

Japan hat schon lange mit Verwaltungsreformen zu kämpfen. Eine Covid-19-Stimulus-Zahlung für Einwohner und Unternehmen stieß aufgrund langer Prozesse auf Probleme. Auch die Verwendung von Faxgeräten bei der Meldung von Coronavirus-Infektionen geriet auf Grund des langsamen Prozesses in die Kritik.

Die neue Regierungsbehörde wird im September ihren Betrieb aufnehmen. Suga beschrieb sie als eine „starke Organisation, die als mächtiger Kontrollturm fungieren kann, mit hochtalentierten Leuten, die sowohl aus dem öffentlichen als auch aus dem privaten Sektor kommen, um die Digitalisierung der Gesellschaft als Ganzes zu leiten.“

Laut Archibald Ciganer, Portfoliomanager, Japan Equity Strategy, T. Rowe Price, ist Japans neuester Schritt in Richtung Digitalisierung eine aufregende Zeit für die Branchen und Unternehmen, die an der Spitze dieses Wandels stehen. Er sieht mehrere Wachstumsbereiche, von der Telemedizin über Cloud Computing bis hin zur Online-Zahlungsabwicklung.

News, Hintergründe und Analysen. Die Wirtschaftsredaktion für Asien Investments.