Start Premium Partner Content Fünf China-Makrotrends für 2021

Fünf China-Makrotrends für 2021

Matthews_China Makrotrends

Trotz der Coronavirus-Pandemie, Strafzöllen und politischen Spannungen zwischen den Supermächten hat sich Chinas Widerstandsfähigkeit im Jahr 2020 einmal mehr gezeigt. Mit Covid-19 weitgehend unter Kontrolle, setzte sich die wirtschaftliche Neuausrichtung in Richtung Binnennachfrage fort und der chinesische Verbraucher war bereit, Geld auszugeben. Matthews Asias Investment Stratege Andy Rothman sieht für China fünf Makrotrends aus dem Jahr 2020, die Investoren in diesem Jahr beobachten sollten:

1) China dürfte die einzige große Volkswirtschaft sein, die im Jahr 2020 gewachsen ist, was die Wichtigkeit unterstreicht, Covid-19 unter Kontrolle zu bringen.

2) Wie wir erwartet hatten, ermöglichte die Kombination aus der Eindämmung des Virus und einem bescheidenen Konjunkturprogramm der chinesischen Wirtschaft einen Aufschwung.

3) Trotz Covid setzte sich Chinas wirtschaftliche Neuausrichtung fort.

4) Die Konsumausgaben haben sich verbessert und dürften mit der Einführung von Impfstoffen weiter zunehmen.

5) Geringere politische Spannungen zwischen Washington und Peking werden die politischen Risiken für Investoren reduzieren.

Den vollständigen Sinology-Bericht lesen Sie bei Matthews Asia.