Start Investieren Warum die Zeit reif ist für China A-Share

Warum die Zeit reif ist für China A-Share

Die Welt blickt nach China – das Land, das am schnellsten aus der Covid-19-Krise hervorzugehen scheint. Aber es gibt noch andere Faktoren, warum die Zeit reif ist, um in China zu investieren. Vor allem der China A-Share Markt ist attraktiv, sagt Ning Meng, Neuberger Bermans China A-Share Strategy Leader.

AsiaFundManagers.com: China scheint sich schnell von der Covid-19-Krise zu erholen. Inwieweit hat der Kapitalmarkt diese Entwicklung vorhergesehen?

Ning Meng: In erster Linie wurde die Performance des A-Aktienmarktes in diesem Jahr durch die reichlich vorhandene Liquidität in den Märkten und nicht durch eine fundamentale wirtschaftliche Erholung angetrieben. Die Situation ist ähnlich wie an den US-Märkten.

Wir glauben jedoch, dass sich grundlegende Veränderungen in der Leistung einzelner Sektoren widerspiegeln. Beispielsweise haben der Konsumsektor aufgrund der Nachfrageerholung und der Gesundheitssektor aufgrund der Reaktion auf Covid-19 besser abgeschnitten. Zwischenzeitlich haben sich exportbezogene und zyklische Sektoren unterdurchschnittlich entwickelt.

Die Märkte sind ständig im Wandel und spiegeln die grundlegende Wirtschaftslage und politische Veränderungen wider. Gegenwärtig noch in angemessener Weise, aber der Druck wird zunehmen, wenn die wirtschaftliche Erholung im nächsten Jahr nachlässt oder die Regierung ihre Konjunktur- und Währungsmaßnahmen einschränkt.

AsiaFundManagers.com: Wir sehen derzeit sinkende Gewinne und steigende Aktienkurse – wo ist das Aufwärtspotenzial für weiteres Kurswachstum?

Ning Meng: Wir glauben, dass Aktienbewertungen die Fundamentaldaten von Unternehmen angemessen widerspiegeln. Beispielsweise sahen manche Branchen, die nur begrenzte Auswirkungen der Covid-19-Krise gespürt haben oder sogar von ihr profitierten, ihre Bewertungen steigen.

In der Zwischenzeit fielen die Aktienkurse dieser zyklischen Unternehmen aufgrund des Gewinndrucks. Auch die Finanz- und Immobiliensektoren schnitten angesichts des Gewinnrückgangs unterdurchschnittlich ab.

Somit spiegelt der Aktienmarkt effektiv die Gewinnrichtung wider, aber der Markt hat noch Spielraum, das angemessene Niveau der Veränderung der Fundamentaldaten widerzuspiegeln.

Im Gegensatz dazu sollten wir uns Sorgen machen, wenn die Bewertung die Fundamentaldaten mehr als eingepreist hat.

AsiaFundManagers.com: Neuberger Berman bringt den China A Share Equity Fund im UCITS-Format nach Europa. Warum jetzt?

Ning Meng: Zunächst einmal ist China aus kurzfristiger Sicht eines der ersten Länder der Welt, das sich von der Covid-19-Pandemie erholt hat. Viele führende chinesische Unternehmen erobern Marktanteile in globalen Lieferketten und bieten in vielen Sektoren attraktive Investitionsmöglichkeiten.

Zweitens ist China eine große Volkswirtschaft, die rasch wächst. Der China A-Aktien-Markt ist der zweitgrößte Aktienmarkt der Welt, macht aber nur einen kleinen Teil der globalen Vermögensallokation aus. Wir glauben, dass der Zeitpunkt für die Allokation weiterer Vermögenswerte in China jetzt günstig ist.

Drittens: Was NB den Investoren bringt, sind nicht nur kurzfristige Investitionsergebnisse, sondern, was noch wichtiger ist, die langfristige Investitionsphilosophie bei Investitionen in China. Dies erfordert einen vertrauenswürdigen, erprobten Prozess und einen starken teambasierten Ansatz.

AsiaFundManagers.com: Welche Perspektiven bietet der China A Share-Markt?

Ning Meng: Die Marktkapitalisierung des China A-Share Marktes ist größer als die des H-Share Marktes, und die Liquidität des A-Aktienmarktes ist auch viel höher als die des H-Share. Zum 31. Dezember 2019 betrug die gesamte Marktkapitalisierung der A-Aktien in China 8,5 Bio. USD gegenüber 4,9 Bio. USD an der Hongkonger Börse. Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen des Marktes für China A-Aktien beträgt 79,7 Mrd. USD gegenüber 7,6 Mrd. USD an der Hongkonger Börse.*

Der A-Aktienmarkt ist ein vielfältigerer Markt mit einem breiteren Spektrum an Möglichkeiten für Investoren, sich Chinas schnell wachsende Wirtschaft zu erschließen. H-Aktien hingegen sind stärker auf Finanz- und Technologieunternehmen konzentriert.

Hongkongs Aktienmarkt wird stärker vom globalen Kapitalfluss beeinflusst werden, während der chinesische A-Aktienmarkt relativ immun ist, was einer diversifizierten Vermögensallokation zugute kommt.

Somit bietet der China A-Share Markt insgesamt eine bessere Gesamtperspektive der chinesischen Wirtschaft. Darüber hinaus notieren immer mehr ADR-Unternehmen – in den USA gelistete chinesische Werte – wieder an den Märkten für A- und H-Aktien, was den Investoren noch mehr Investitionsmöglichkeiten bietet.

AsiaFundManagers.com: Was sind die Alleinstellungsmerkmale des Neuberger Berman China A-Share Equity Fund?

Ning Meng: NB verfügt über ein erfahrenes lokales Team mit Sitz in Schanghai, das umfangreiche Recherchen über lokale Unternehmen durchführen kann, um die langfristigen Wachstumschancen zu nutzen und gleichzeitig die Fundamentaldaten lokaler Unternehmen besser zu verstehen und Risiken besser zu managen.

Im Vergleich zu lokalen Investmentmanagern ist die Anlagephilosophie und der Anlagestil von NB stärker auf Langfristigkeit, Qualität, Wertschöpfung und Tracking Error ausgerichtet, wodurch den Investoren langfristig stabile Anlagerenditen geboten werden. Darüber hinaus kann das Investmentteam das zentralisierte Aktienresearch von NB sowie die Erkenntnisse des etablierten Emerging Market Equities-Teams von NB nutzen, wodurch das Team bessere regionen- und sektorübergreifende Einblicke erhält und eine stärkere Überzeugung aufbauen kann.

AsiaFundManagers.com: In welche Aktien investieren Sie? Wie sieht Ihr Anlageprozess aus?

Ning Meng: Wir konzentrieren uns auf zwei Kernbereiche: Konsum und moderne Fertigung.

China hat die größte Bevölkerung der Welt, und mit zunehmendem Wohlstand besteht erheblicher Spielraum für eine Steigerung der Konsumausgaben. Daher sehen wir ein stabiles Wachstumspotenzial in den konsum- und gesundheitsbezogenen Sektoren. Darüber hinaus wachsen Chinas hoch entwickelte Fertigungssektoren schnell und erobern immer mehr globale Marktanteile in den Lieferketten für Elektronik und Elektrofahrzeuge. Dies ist ebenfalls ein Bereich, in dem wir attraktive Investmentmöglichkeiten sehen.

AsiaFundManagers.com: Vielen Dank für das Gespräch.

*Datenquelle: Goldman Sachs Research

Ning Meng
Managing Director
Neuberger Berman

Ning Meng ist seit 2019 bei Neuberger Berman. Er ist der China A Share Strategy Leader mit Sitz in Shanghai und Senior Portfolio Manager im Emerging Markets Equity Team. Vor Neuberger Berman war Meng bei HFT Investment Management, wo er zuletzt als Chief Investment Officer, Chief Executive Officer von HFT HK und Leiter des Bereichs International Investment tätig war. In dieser Funktion war er für das Portfoliomanagement und die Anlageberatung für HFT HK und ihre QFII- und RQFII-Kunden verantwortlich.

Meng erhielt seinen Master-Abschluss in Wirtschafts- und Finanzwissenschaften von der York University, UK, und einen BA-Abschluss in Wirtschaft und internationalem Handel von der Nanjing University China.