Start Anlagestrategie Fidelity Asia Focus – Fondsportrait

Fidelity Asia Focus – Fondsportrait

TEILEN
Aktien
Ticker board in Shanghai Stock Exchange, People's Republic of China

Der Fidelity Asia Focus bildet seit Anfang der neunziger Jahre die wesentlichen Entwicklungen an den asiatischen Aktienmärkten ab und kann auf eine beeindruckende Entwicklung verweisen. Allerdings sind keine japanischen Aktien enthalten. Der Fonds kann sogar direkt in China investieren.

Seit Jahresbeginn hat der Fidelity Asia Focus den Anlegern eine Rendite von über 22% beschert. Das Portfolio (Stand Ende April 2017) besteht vor allem aus Finanzwerten und Tech-Werten und, die vom aktiven Fondsmanagement ausgewählt werden. Die Finanzwerte überwiegen jedoch und machen fast ein Drittel des Portfolios aus.

Die Entwicklung seit Jahresbeginn ist erfreulich. Allerdings liegt der Fonds vier Prozentpunkte unter seiner Benchmark. Hier gibt es Aufholbedarf. Auch im Vergleich mit einem ETF (wir verwenden den Xtracker Asia-Pacific ex-Japan) wird das Defizit des fast einer Milliarde schweren Fonds offensichtlich.

Dabei kann der Fonds auch nicht auf Vorteile in der Schwankunganfälligkeit verweisen: Seit 2009 war der Fonds genauso den Schwankungen ausgesetzt wie sein passives Pendant.

Chancen ergeben sich aus den Investmentmöglichkeiten in rasch wachsenden China, wobei der Indextracker durch die jüngste Aufnahme von chinesischen Werten in die MSCI-Benchmark ebenso davon profitieren wird.

TEILEN
Jan Altmann schreibt über Investmentstrategien und Länder in Asien. Zudem ist er unser Ansprechpartner für Fondsmanager aus Asien. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Investmentindustrie.