Start Investieren Investieren in Indien

Investieren in Indien

TEILEN
Das Gateway of India in Mumbai: Symbol für die Loslösung von der Kolonialmacht Großbritannien

Indien gehört zu den am schnellsten wachsenden Schwellenländern. Das Land ist sogar die am schnellsten wachsende Wirtschaft der Welt – seit 2014 um sieben Prozent pro Jahr. Dieser Trend soll bis 2020 anhalten. Dies kann auch als das Ergebnis der Liberalisierung der ursprünglich nach dem Krieg als sozialistisch aufgebauten Volkswirtschaft verstanden werden.

Die jüngsten Schritte der Regierung markieren Reformfreude und der Wille zum schnellen Angleichen an Standards entwickelter Volkswirtschaften. Dazu gehören eine Einschränkung des Bargeldverbots zur Eindämmung der Schattenwirtschaft und die Einführung eine Mehrwertsteuer als Ersatz für viele lokale Steuern zur Jahresmitte 2017.

Der Anteil des indischen Sozialproduktes an der weltweiten Wertschöpfung macht jedoch wesentlich weniger aus als China. Die indische Ökonomie hat Nachholbedarf, was dank konsequenter Nutzung moderner Digitalisierung und IT zu dem beobachteten hohen Wachstum führt.

Im Gegensatz zur exportorientierten chinesischen Wirtschaft versorgt Indien sich selbst sehr viel stärker. Ein Investment in indische Werte, die inländischen Konsum bedienen, ist daher weniger von der weltweiten Konjunktur abhängig als bei großen Werten aus China. Dennoch ist Indien mit vielen Ländern in Asien durch Freihandelsabkommen verbunden. Verhandlungen zu Freihandelsabkommen zwischen Indien und der EU liegen jedoch auf Eis. Hohe Zölle halten ausländische Investoren ab. Selbst im Land gab es bis vor Kurzem hohe Zölle für den Warenverkehr zwischen den einzelnen Provinzen.

Die Berichterstattung über Indien wird nicht umsonst dominiert vom Gegensatz zwischen Armut und moderner und zukunftsorientierten Wirtschaftszweigen des Landes mit seinen 1,3 Milliarden Einwohnern – noch immer sind Armut und Schattenwirtschaft außerhalb der großen Wirtschaftszentren mehr als präsent. Die meisten Menschen in Indien arbeiten heute jedoch nicht wie vielfach vermutet in der Landwirtschaft, sondern in IT-Unternehmen. Die englische Sprache mag dabei ein Vorteil sein. Anders als China oder Japan leidet Indien auch nicht unter einer demographischen Lücke.

Zentralbank und Währung

Die Zentralbank in Indien ist seit 1949 verstaatlicht und nimmt seit den 90iger Jahren eine ähnliche Rolle ein wie die Zentralbanken der westlichen Länder. Die Rupie (INR) hat seit den 70iger Jahren keine festen Wechselkurse mehr.

source: tradingeconomics.com
Gegenüber dem USD hatte die Rupie in den vergangenen Jahren deutlich an Wert gewonnen und ist erst zum Jahresbeginn 2016 unter Druck geraten. Die Zentralbank hat mit Interventionen versucht, dem Trend gegenzusteuern.

Vor kurzem ist das Bargeld in weiten Teilen der Wirtschaft abgeschafft worden, um die Schattenwirtschaft einzudämmen. Der Plan des reformwilligen Premier Modi hat für enormes Aufsehen gesorgt und Indien fast über Nacht zu einem der entwickeltesten Länder des Online-Bankings gemacht. Die Technologie war verfügbar, denn seit dem Jahrtausendwechsel hatte Indien begonnen, Online-Banking zu fördern.

Wichtige Sektoren der indischen Wirtschaft

Bereits heute dominiert der Service-Sektor die indische Wirtschaft mit rund 60% der Wirtschaftsleistung und wächst fleißig weiter. Indien exportiert in großem Maße IT- und Outsourcing-Dienstleistungen. Die IT-Branche ist der heute der größte Arbeitgeber in Indien. Dahinter folgt die produzierende Industrie mit den größten Autoherstellern der Welt – gemessen an der Zahl der produzierten Fahrzeuge. Die Landwirtschaft dominiert bis heute viele Provinzen in Indien, macht aber nur noch 17% der Wirtschaftsleistung aus. Im weltweiten Vergleich ist die indische Landwirtschaft dennoch die zweitgrößte der Welt. Der Handel, insbesondere der Online-Handel ist ebenfalls eine dominante Branche und wächst sehr stark.

Große Unternehmen aus Indien

Die größten Unternehmen in Indien sind nicht zwingend die Schwergewichte an der Börse. Die lange Periode des sozialistischen Wirtschaftens hat zahlreiche staatlich dominierte Grundindustrien und Konglomerate hervorgebracht. Indian Oil ist der größte Konzern in Indien nach Umsatz, steht aber in der Rangliste nach Marktkapitalisierung weiter unten in der Liste. Unternehmen wie Reliance oder Tata sind an der BSE gelistet und führen die Tabelle nach Marktkapitalisierung an. Dazwischen finden sich viele Banken.

Kapitalmarkt

Anders als in China sind Auslandsinvestitionen in nahezu allen Sektoren erlaubt, außer in der Verteidigung, der Versicherungswirtschaft und dem Einzelhandel. Indien ist das drittgrößte Zielland für Auslandsinvestitionen in Asien, gefolgt von China und Singapur, und war 2015 weltweit die Nummer zehn unter den Auslandsinvestitionen. Die Regierung fördert Direktinvestitionen unter dem programmatischen Namen „Make in India“.

Der Anteilsbesitz an öffentlich gehandelten Beteiligungen wie Aktien ist weiterhin limitiert. Investoren müssen sich dem „portfolio investment scheme (PIS)” unterwerfen. Institutionelle Investoren wie Fonds oder Großunternehmen (Foreign institutional Investors FIIs) dürfen bis zu 24% des Eigenkapitals oder Fremdkapitals einer indischen Gesellschaft erwerben, private Investoren (Non-resident Indians NRIs) bis zu 10 Prozent. In manchen Sektoren und bei manchen Unternehmen sind die Quoten unterschiedlich. Bei einigen Unternehmen ist die Beteiligungsquote sogar ausgesetzt. Die Besitzverhältnisse werden von der indischen Finanzmarktaufsicht SEBI überwacht.

So einfach ist der Börsenhandel für ausländische Investoren also nicht. Denn gerade bei kleinen Unternehmen kann es bei hoher Nachfrage durchaus zu einem Kaufverbot für ausländische Investoren führen.

Der Aktienhandel selbst findet an den beiden großen Börsen in Mumbai statt, der NSE und der BSE. Während an der BSE rund 4.700 gelistetet sind, verzeichnet die NSE nur 1.200 Unternehmen. Zum Vergleich: In Deutschland sind 1.100 Unternehmen gelistet. Wie in allen Aktienmärkten konzentriert sich die Liquidität auf vergleichsweise wenige Werte. Dafür läuft 70% des Aktien-Handels über die NSE und 98% des Derivatehandels. Beide Börsen haben identische Handelszeiten und -Kalender. Der Handel ist modern elektronisch organisiert und wird mit T+2 abgewickelt.

Als Investor aus Deutschland ist es also ratsam, professionelle Investoren in Indien handeln zu lassen. Das geht mit einer ganzen Reihe von aktiven Fonds und ETFs. Die führenden Benchmarks sind

  • Sensex (30 Werte gehandelt an BSE)

    source: tradingeconomics.com
  • S&P CNX Nifty (50 Werte gehandelt an der NSE)
    Beide Indizes sind enthalten viele Großunternehmen und Banken und sind somit wesentlich abhängiger von der weltweiten Konjunktur als die indische Wirtschaft an sich.

Anleihen in Indien

Die Verschuldung des indischen Staates mit 70% der indischen Wirtschaftsleistung ist im Vergleich zu den westlichen Staaten und auch zu China oder Japan geradezu moderat. Konsequent wurde die Quote konstant gehalten oder in einigen Jahren auch deutlich gesenkt – trotz zahlreicher großer Konjunktur- und Infrastrukturprogramme.

source: tradingeconomics.com

Der Anleihenmarkt in Indien wurde liberalisiert und steht internationalen Investoren offen. Laut Schätzungen befindet sich rund ein Drittel der emittierten Staats-Anleihen in ausländischer Hand. Ausländische Bond-Investments werden wie beim Aktienhandel auch von der SEBI überwacht und reguliert.

Mit einem S&P-rating von BBB- liegt Indien weitab der Anleihen von Japan (A+) oder China (AA-).

Trotz recht hoher Verzinsung hat die indische Zentralbank eine expansive Geldpolitik gefahren, die nach Erwartung der meisten Marktbeobachter dem Ende zuneigt. Jedenfalls kam es im Frühjahr 2017 in Erwartung einer Zinswende zu massiven Verkäufen inländischer Institutionen. Gleichzeitig kaufen internationale Fonds indische Bonds, weil die Bedingungen für stabiles Wachstum und stabile Wechselkurse durch den anhaltenden Reformwillen der Regierung weiterhin gegeben sind.

Auch die privaten Inlandskredite sind kein Warnsignal: 2015 betrugen die Inlandskredite an den privaten Sektor (in % des BIP) 52,6 % für Indien, verglichen mit 153,3 % für China.

Gelegentlich finden sich auch Fonds auf Unternehmensanleihen indischer Unternehmen. Tatsächlich gibt es für viele kleinere Unternehmen in Indien Research und Bonitätskennzahlen. Unter Liquiditätsaspekten sollten derartige Engagements jedoch vorsichtig gehandhabt werden und gehören in die Hand eines erfahrenen Fondsmanagers.

Risiken

Das Wachstum der indischen Wirtschaft scheint aufgrund der gegebenen Bedingungen nur durch politische Risiken gebremst werden zu können. Natürlich gibt es eine Anfälligkeit für weltweite Wirtschaftskrisen, jedoch weitaus weniger als bei den meisten anderen Ländern in Asien.

Premier Modi hat radikale Reformen eingeleitet und könnte über seinen Reformwillen stolpern. Ergebnis könnte eine Phase der politischen Orientierungslosigkeit sein.
Zudem erfordern die jüngsten Grenzkonflikte mit China eine ruhige Hand.

Fazit für langfristige Investoren

Indien ist ein attraktives Land für Investitionen und weitaus wenige reguliert als China. Die großen Potentiale liegen jedoch weniger bei den bereits heute international tätigen Unternehmen wie Tata, sondern bei den Unternehmen, die für die heimische, stark wachsende Nachfrage produzieren. Ähnlich wie in China gehören einheimische Finanzinstitute dazu, die in Indien gerade einen Boom erfahren durch die Reformen der Regierung Modi.

Direkte Investitionen in indische Aktien und Anleihen benötigen jedoch aufgrund der Quoten und Liquiditätsrisiken eine kundige Hand. Anleger sollten sorgfältig prüfen, ob ein Index-Produkt auf indische Large Caps im Moment das Mittel der Wahl ist oder lieber aktiv in strategisch interessante Werte investiert werden soll.

Die chinesische Wirtschaft ist stark und wächst. Dabei steuert die Regierung behutsamer als von einem totalitären Regime zu vermuten ist. Das noch geschlossene Land öffnet sich schrittweise, was eine interessante Wertentwicklung erwarten lässt. Die Kapitalmarkt-Infrastruktur ist gut, die Indizes werden aber von Finanzwerten dominiert. Chinesische Anleihen sind ebenfalls einen Blick wert, wenn man die Entwicklung der Währung im Auge behält und die Verluste durch den schwierigen Marktzugang einkalkuliert.

ISIN_LinkFondsnameTypGesellschaftErtragsverwendungFondswährungTags
LU0231490524Aberdeen Indian Equity A2 $FondsAberdeenthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
DE000A141SG1ACATIS India Value Equities AFondsAcatisthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0430678424AB India Growth A $FondsAllianceBernsteinthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0552029232Amundi Equity India AC E CapFondsAmundithesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
LU0334875175Amundi Equity India Infrastructure AU CaFondsAmundithesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0755946661Amundi Equity India Select IU DistFondsAmundiausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
FR0010713727Amundi ETF MSCI India €ETFAmundi-ETFthesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Passiv
LU0476353817Anarosa Gate of India AFondsAnarosathesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
IE00B3TWKS59Baring India Fund A $ accFondsBaringsthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0248272758BGF India A2 $FondsBlackRockthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0823428932Parvest Equity India Classic CAPFondsBNP ParibasthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0823429237Parvest Equity India I CAPFondsBNP ParibasthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LI0110789174AMCFM India GrowthFondsChina AMCthesaurierendSfr / CHF#Indien #Aktien #Aktiv
IE00B03DF997Comgest Growth India $ AccFondsComgestthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0193801577Danske India AFondsDanske InvestthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0514695187dbx MSCI India ETF 1CETFdb x-trackersthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Passiv
LU0292109690dbx S&P CNX Nifty ETF 1CETFdb x-trackersthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Passiv
LU0068770873DWS IndiaFondsDeutsche Asset Managementthesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
LU0302237721DNB IndiaFondsDNBthesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
FR0010479931EdR India AFondsEdmond De Rothschildthesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
LU0197229882Fidelity India Focus A $FondsFidelity InternationalausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
GB00B1FXTF86Stewart Indian Subcontinent A acc £FondsFirst Statethesaurierend£ / GBP#Indien #Aktien #Aktiv
GB00B2PF5X11Stewart Indian Subcontinent A acc €FondsFirst Statethesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
LU0231203729Franklin India A acc $FondsFranklin TempletonthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0333810009GS India Equity PF BaseFondsGoldman SachsausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0780248950HSBC GIF India Fixed Income AC€FondsHSBCthesaurierend€ / EUR#Indien #Anleihen #Aktiv
LU0164881194HSBC GIF Indian Equity ACFondsHSBCthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU1304481788Invesco India All-Cap Equity A-ADFondsInvescoausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0996662002Invesco India Bond A acc $FondsInvescothesaurierendUS$ / USD#Indien #Anleihen #Aktiv
LU0267983889Invesco India Equity A ADFondsInvescoausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0210527015JPM India A acc $FondsJPMorganthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0365089902Jupiter India Select L $ A IncFondsJupiterausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
DK0016270820Jyske Indian EquitiesFondsJyske InvestthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
FR0010375766Lyxor ETF MSCI India C $ETFLyxor-ETFthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Passiv
FR0010361683Lyxor ETF MSCI India C €ETFLyxor-ETFthesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Passiv
LU0594557299Matthews India A acc $FondsMatthews Asia FondsthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
AT0000495429Meinl India GrowthFondsMeinlausschüttend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
LU0336297295Mirae India Sector Leader Eq A $ theFondsMirae AssetthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0266115632Morgan St. Indian Equity A $FondsMorgan StanleythesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0625739700Pictet India Index R €FondsPictetthesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Passiv
LU0177113007Pictet Indian Equities R $FondsPictetthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
IE00B0JY6M65PineBridge India Equity AFondsPineBridgeausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0363632588Pioneer Indian Equity A $ NDFondsPioneer InvestmentsthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0491217419Robeco Indian Equities D €FondsRobecothesaurierend€ / EUR#Indien #Aktien #Aktiv
LU0264410563SISF Indian Equity $ A accFondsSchrodersthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0959626531SISF Indian Opportunities $ A accFondsSchrodersthesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Aktiv
LU0343752597SLI Indian Equities A £ accFondsStandard Lifethesaurierend£ / GBP#Indien #Aktien #Aktiv
LU0306632174SLI Indian Equity Midcap Opport. A AccFondsStandard LifethesaurierendUS$ / USD#Indien #Nebenwerte #Aktien #Aktiv
DE000A2DJWH8Wisdom Tree India QualityETFWisdom TreeausschüttendUS$ / USD#Indien #Aktien #Passiv
DE000A2DJWJ4Wisdom Tree India QualityETFWisdom TreethesaurierendUS$ / USD#Indien #Aktien #Passiv
TEILEN
Jan Altmann schreibt über Investmentstrategien und Länder in Asien. Zudem ist er unser Ansprechpartner für Fondsmanager aus Asien. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Investmentindustrie.