Home Partner Content Chinas Kurzvideo-Apps setzen weltweit Trends

Chinas Kurzvideo-Apps setzen weltweit Trends

China Kurzvideos_Mirae

Short-Form-Video-Apps (SFV), mit denen Nutzer kurze Videos von 15 Sekunden bis zu mehreren Minuten erstellen können, haben sich seit 2017 zu einem dominierenden Online-Unterhaltungsformat entwickelt. Laut iResearch hat China inzwischen die weltweit größte Nutzerbasis für Kurzvideos und repräsentierte 2019 etwa 80% der Nutzer von Kurzvideo-Plattformen weltweit.

“Derzeit gibt es zwei große SFV-Player, nämlich ByteDance und Kuaishou”, sagt Celia Qiu, Investment Analyst, Mirae Asset Global Investments. ByteDance ist vor allem durch seine App TikTok bekannt, die 2017 global ausgerollt wurde. TikTok steigerte seine Nutzerbasis schnell auf 1 Mrd., schneller als alle anderen Social-Media-Apps.

In China ist TikTok unter dem Namen Douyin bekannt und Marktführer. Neben Douyin/TikTok hat Bytedance weitere Kurzvideo-Apps, darunter Watermelon und Volcano.

Kuaishou ist Douyins größter Konkurrent. “Im ersten Halbjahr des letzten Jahres hatte die App 776 Millionen monatlich aktive Benutzer”, sagt Qiu. Die Plattform monetarisiert den Traffic hauptsächlich durch Live-Streaming, Werbung und E-Commerce. Im Februar ist der Börsengang in Hongkong geplant.

Lesen Sie mehr auf Miraeasset.eu.